STARK.metec Anwendung Fräsmaschinen

STARK.metec

Mechanisches Nullpunktspannsystem

STARK.metec

Mechanisches Nullpunktspannsystem

Die Produktfamilie STARK.metec besteht aus drei robusten mechanischen Nullpunktspannsystemen mit hoher Haltekraft,
12 kN / 20 kN / 50 kN. STARK.metec ist ein solides, mechanisches Nullpunktspannsystem, das einfache und kostengünstige Nullpunktspannlösungen ermöglicht.

Besondere Merkmale der STARK.metec Produktfamilie:

  • einfach: schnell eingebaut
  • robust: wenig Einzelteile
  • kompakt: große Kraftdichte
  • sparsam: einfache Wartung
  • schnell: ein Drehmomentschlüssel genügt


Detaillierte Informationen zur STARK.metec Produktfamilie finden Sie im Katalogdownload:

Katalog STARK.metec

STARK.metec - unabhängige mechanische Lösung
STARK.metec.2 - Mechanisches Nullpunktspannsystem mit 20 kN Haltekraft
Manuelle Beladung
Automatisierung
Zerspanung
Nutzen & Vorteile

Nutzen & Vorteile

Erprobte Technik mit System - Original bis ins kleinste Detail

Die Produktfamilie STARK.metec besteht aus drei robusten mechanischen Nullpunktspannsystemen mit hoher Haltekraft:

  • STARK.metec.1 mit 12 kN
  • STARK.metec.2 mit 20 kN
  • STARK.metec.3 mit 50 kN

STARK.metec ist ein solides, mechanisches Nullpunktspannsystem, das einfache und kostengünstige Nullpunktspannlösungen ermöglicht.

Rüstzeiten optimieren & Flexibilität steigern

  • Einfach in der Handhabung - Drehmomentschlüssel genügt
  • Keine Medien (Druckluft, Hydraulik) erforderlich
  • Geringe Rüstzeiten durch kurze Bedienzeiten
  • Keine einseitigen Querkräfte beim Spannvorgang auf den Einzugsnippel
  • Einfacher und robuster Aufbau bei hoher Lebensdauer
  • Niedrige Einstandskosten, schnelle Amortisation

Viele Einsatzgebiete

  • Universelle Anwendbarkeit als Konstruktionselement
  • Werkstückspannung durch Schraubstöcke oder andere Spannmittel
  • Direkteinbau in eigene Werkstückaufnahmen wie Winkel, Würfel oder Platten
  • Werkstückdirektspannung
Produktfamilie STARK.metec besteht aus 3 Baugrößen
Produktfamilie STARK.metec besteht aus 3 Baugrößen
  1. Einzugsnippel
  2. Führungsschraube
  3. Betätigung der Spindel
  4. Keilbolzen
  5. Einbaugehäuse
Funktionsweise

Funktionen - STARK.metec

Mechanisches Nullpunktspannsystem

Mit ca. 2 - 3 Umdrehungen ist das Werkstück gespannt!

  • Werkstück/Nippelpalette (1) wird mit ca. 2 - 3 Umdrehungen an der Spindel (6) gespannt / gelöst
  • Führungsschraube (3) fixiert den eingebauten STARK.metec in Schnellverschlussplatte / Einbaugehäuse (4)
  • Keilbolzen (5) spannen Einzugnippel (2) nullpunktgenau
STARK.metec Funktionsbeschreibung
STARK.metec Funktionsbeschreibung - LÖSEN
STARK.metec Funktionsbeschreibung
STARK.metec Funktionsbeschreibung - SPANNEN
  1. Werkstück / Nippelpalette
  2. Einzugsnippel
  3. Führungsschraube
  4. Schnellverschlussplatte / Einbaugehäuse
  5. Keilbolzen
  6. Betätigung der Spindel
Funktionsvideo

Funktionsvideo - STARK.metec

Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele - STARK.metec

Typische Anwendung bei Fräsmaschinen

  • Nullpunktspannsystem mit 2 Elementen STARK.metec.2 (S2000-101)
  • Die passende Spindelverlängerung ermöglicht flexibles Handling und verhindert das Eindringen von Schmutz in der Bohrung
  • Für den Spannvorgang sind keine Medien (Pneumatik / Hydraulik) erforderlich – ein Schraubenschlüssel genügt
  • System eignet sich ideal zur Werkstückdirektspannung (z.B.: im Werkzeug- & Formenbau)
STARK.metec Anwendung Fräsmaschinen
STARK.metec Anwendung Fräsmaschinen
STARK.metec Spindelverlängerung
STARK.metec Spindelverlängerung

STARK.metec Spindelverlängerung

Durch die Spindelverlängerung ist es möglich tiefer versenkte STARK.metec einfach zu bedienen. Verschmutzungen in der Bohrung können hiermit zusätzlich effektiv verhindert werden.

  • Flexibles Handling durch angepasste Spindelverlängerungen
  • Verhindert zuverlässig das Eindringen von Schmutz in die Bohrung
    (besonders geeignet für die Montage in der Mitte der Schnellspannverschlussplatte)

Anwendungsbeispiel STARK.metec.1

Einfaches Handling und schnelles umrüsten mit STARK.metec

Mit dem soliden STARK.metec rüsten Sie einfach und das nullpunktgenau. Durch die rein mechanische Betätigung können Maschinenschraubstöcke, Werkstücke oder auch Vorrichtungen einfach, schnell und sauber gewechselt werden.

Vorteile die sich lohnen

  • Große Spannsicherheit
  • Für den Spannvorgang sind keine Medien (Pneumatik/Hydraulik) erforderlich – ein Schraubenschlüssel genügt
  • Spannen und lösen mit ca. 2 - 3 Umdrehungen an der Spindel (Rechts- Linksgewinde)
  • Hohe Haltekräfte mit geringem Anzugsmoment an der Spindel
  • Geringe Einbaukosten, schnelle Amortisation
STARK.metec Praxisbeispiel
Maschinenschraubstöcke mit STARK.metec auf einem Maschinenwinkel montiert.
STARK.metec Praxisbeispiel
STARK.metec Praxisbeispiel

Anwendungsbeispiel STARK.metec.2

Umrüsten leicht gemacht mit STARK.metec

Rüstkosten sind die wesentlichen Kostenverursachungsgrößen bei der Einzelfertigung und wechselnder Serienfertigung. Mit dem mechanischen Nullpunktspannsystem STARK.metec können laufende Serienfertigungen einfach unterbrochen werden. Ein Wechsel der Vorrichtung, Palette oder nur des Maschinenschraubstockes ist in wenigen Minuten nullpunktgenau erledigt.

Durch STARK.metec entfallen Ausrichtvorgänge der Maschinenschraubstöcke zur Gänze. Positionieren und spannen einfach durch ca. 2 - 3 Umdrehungen mit einer Haltekraft von bis zu 50 kN.

  • Zeitgewinn durch minimale Rüstzeiten
  • Durchsatzerhöhung
  • Wettbewerbsvorteile durch maximale Flexibilität
  • Optimale Reproduzierbarkeit

Anwendungsbeispiel STARK.metec

Schnelle und einfache Montage des Maschinenschraubstocks mit STARK.metec

Mit einer Haltekraft von bis zu 50 kN pro Spannstelle eignet sich der STARK.metec ideal zur 5-Seiten-Bearbeitung.

STARK.metec Praxisbeispiel
STARK.metec Praxisbeispiel

STARK.metec Aufbaugehäuse

Sie wollen an Höhe gewinnen?

STARK.metec Nullpunktspannsysteme sind auch mit Aufbaugehäuse erhältlich.

Wie das dargestellte Praxisbeispiel zeigt, lassen sich die Elemente der STARK.metec Produktfamilie auch sehr gut in self-made Aufbauten integrieren.

  1. Einzugsnippel STARK.metec
  2. Element STARK.metec
  3. Aufbaugehäuse
  4. Befestigungsschrauben Aufbaugehäuse / Grundplatte
  5. Werkstück
  6. Aufbaugehäuse mit STARK.metec
  7. Grundplatte
STARK.metec Aufbaugehäuse
STARK.metec Aufbaugehäuse
STARK.metec Aufbaugehäuse
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
Sie haben noch Fragen zu unseren hochwertigen Komponenten oder einer speziellen Lösung? Dann sprechen Sie uns gerne an. Im Hause STARK stehen Ihnen jederzeit kompetente Ansprechpartner für die Produktberatung oder Ihre individuelle Planung zur Verfügung.